YOGA ist ein jahrtausend altes Übungssystem aus Indien, dass die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zum Ziel hat.

 

Meine Kurse basieren auf dem klassischen Hatha Yoga im Vinyasa Stil, die Woche für Woche Stück für Stück erarbeitet werden. Dabei werden die Inhalte der Kurse den jeweiligen Bedürfnissen und Fähigkeiten der einzelnen Teilnehmer angepasst.

 

Es werden Reihen praktiziert, die aus einer genau aufeinander aufbauenden Abfolge von Atemübungen (Pranayama), verschiedener Körperübungen (Asanas) und Entspannungsübungen bestehen. Durch das Üben von Asanas erhält der Körper Kraft und Geschmeidigkeit. Durch Atemübungen und Meditation kommt der Geist zur Ruhe.

Kursformate:

 

Hatha Yoga am Abend/Morgen

 

Praktiziert werden aus dem Yogasystem Atemübungen (Pranayama), Meditation/Entspannung (Dhyana), um entspannt und fokussiert in den Tag zu starten. Sanfte und im Atemfluss eingenommene Körperhaltungen (Asanas) sorgen für Kräftigung und Geschmeidigkeit des Bewegungsapparats. Geübt wird im Rahmen der individuellen körperlichen Grenzen in fließenden und ruhigeren Sequenzen.

 

Hatha Yoga für Mütter/ Yoga nach der Schwangerschaft + Baby 

Dieser von den gesetzlichen Krankenkassen geförderte Hatha Yoga Kurs richtet sich gezielt an Frauen nach Schwangerschaft & Geburt und ist abgestimmt auf die damit verbundenen besonderen Bedürfnisse. Anspannungen werden gelöst und das Nervensystem für die neue Herausforderung gestärkt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Entspannung. Die Teilnehmerinnen erlernen verschiedene Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) sowie unterschiedliche Entspannungstechniken zur Verbesserung der Körperwahrnehmung. Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Bewegungsfreude werden so wiedererlangt. Bauch-, Bein- und Pomuskeln und der Beckenboden werden gefestigt. Babys sind willkommen ♥️

 

Yin Yoga - Loslassen lernen

Yin Yoga ist ein ruhiger Yoga-Stil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird. Ziel ist, in lang gehaltene Körperstellungen hinein zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen. Auf diese Weise kann innere Ruhe entstehen und Spannungen in Muskeln, Faszien und anderen Körpergeweben können sich lockern.

 „Die Praxis des Yoga umfasst Körper, Geist und Seele. Sie trägt immer Früchte und gibt den Übenden was sie suchen.“
- Sri T. Krishnamacharya